Überraschende Verwendungsmöglichkeiten für Cola im und am Haus

Cola ist eines der am meisten konsumierten und bekanntesten Getränke der Welt. Egal, ob du im geschäftigen New York oder im tiefsten Dschungel von Indonesien bist, jeder kennt Cola. Du würdest dich nicht wundern, denn er ist lecker und erfrischend. Außerdem ist das Getränk auch sehr vielseitig. Wenn du weniger Zucker willst, trink einfach Cola Light. Oder bist du empfindlich gegenüber Koffein? Dann ist es am besten, Cola Zero zu trinken. Es gibt 50 verschiedene Cola-Marken, die bekanntesten sind Coca-Cola und Pepsi, aber wusstest du, dass Cola nicht nur lecker und erfrischend ist? Du kannst damit auch andere Dinge im Haus erledigen, die du niemals selbst machen würdest.

Rost entfernen
Diesen Tipp kennst du wahrscheinlich schon: Cola ist ein tolles Mittel, um Rost zu entfernen. Was du tun musst, ist Folgendes: Lege das verrostete Stück in eine Schüssel mit Cola oder gieße ein wenig Cola über die rostigen Stellen. Der Rost wird im Handumdrehen verschwunden sein. Cola enthält Spuren von Phosphorsäure, die Rost auflöst und Fahrradspeichen, Nägel oder Autostoßstangen wieder wie neu aussehen lässt. In Kombination mit Alufolie ist der Tipp wirklich toll. Gieße etwas Cola auf die betroffene Stelle, reibe sie mit Alufolie ab, und der Rost wird vor deinen Augen verschwinden. Sei vorsichtig. Einigen Nutzern zufolge werden die besten Ergebnisse mit Cola-Light erzielt.

Verbrannte Töpfe und Pfannen
Jeder hat wahrscheinlich schon einmal mit angebrannten Töpfen und Pfannen zu tun gehabt, denn je länger du Töpfe und Pfannen benutzt und je schlechter du sie pflegst, desto größer ist das Risiko, dass das Essen anbrennt. Du kannst die Töpfe und Pfannen natürlich auch in Seifenwasser einweichen und sie dann gründlich ausbürsten. Eine andere Möglichkeit, angebrannte Töpfe und Pfannen zu reinigen, ist, etwas Cola in die Pfanne zu geben und sie eine halbe Stunde stehen zu lassen. Spüle die Pfanne danach aus und sie wird wieder wie neu aussehen. Wenn nicht, kannst du das Ganze wiederholen und vielleicht noch ein bisschen mit dem Pinsel nachhelfen.

Kessel
Du kannst auch Cola zum Entkalken des Wasserkochers verwenden. So funktioniert es: Fülle den Wasserkocher mit Cola und bringe ihn zum Kochen. Lass den Kessel 30 Minuten lang an. Gieße die Cola aus dem Wasserkocher und benutze einen Schwamm, um den losen Kalk abzuwaschen. Bringe den Wasserkocher erneut mit kochendem Wasser zum Kochen und wiederhole die oben genannten Schritte, bis das Wasser klar ist und keine Flocken mehr zu sehen sind. Bist du neugierig, was du noch alles mit Cola machen kannst? Dann lies weiter auf der nächsten Seite.