Deshalb solltest du immer Sudocrem zu Hause haben!

Sudocrem wird seit über 80 Jahren weltweit eingesetzt. Sie hat ihren Ursprung in Irland, wo ein Apotheker die dicke Salbe entwickelte. Es ist vor allem für die Behandlung von Windelausschlag bei Neugeborenen bekannt. Aber es gibt noch mehr, wofür du Sudocrem verwenden kannst! Sudocrem hat viele Vorteile bei bekannten Hautproblemen, aber auch als normales Haushaltsprodukt.

Trockene Haut
Die bekannteste Anwendung von Sudocrem, abgesehen von Windelausschlag, ist die Behandlung von trockener Haut. Zwei der Inhaltsstoffe in Sudocrem sind wirksame Feuchtigkeitsspender. Diese sind Zinkoxid und hypoallergenes Lanolin. Diese Inhaltsstoffe erhalten den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und bilden eine Schutzschicht. Das ist besonders ideal, wenn es draußen kalt ist.

Make-up-Grundierung
Willst du, dass dein Make-up den ganzen Tag hält? Ohne deine Haut zu glänzend zu machen? Dann ist eine Grundierung eine gute Lösung. Viele Grundierungen enthalten jedoch Parfüm, das deine Haut austrocknen kann. Wenn dir die Grundierung ausgeht oder du eine natürliche Alternative bevorzugst, ist Sudocrem die Lösung. Sudocrem hat eine feste Textur und ist daher eine hervorragende Grundlage für dein Make-up.

Tätowierungen
Hast du gerade ein neues Tattoo bekommen? Dann ist es wichtig, dass du es danach gut pflegst, damit dein neues Kunstwerk so schön wie möglich bleibt. Es gibt viele Pflegeprodukte für die Tattoo-Pflege. Viele dieser Produkte sind teuer, aber zum Glück gibt es auch günstigere Lösungen. Eine davon ist Sudocrem! Warum, fragst du dich vielleicht? Nun, ein Produkt, das du für die Tattoo-Pflege verwendest, sollte folgende Eigenschaften haben: restaurierend, beruhigend und feuchtigkeitsspendend. Sudocrem erfüllt alle diese Anforderungen. Es ist eine aufbauende Creme mit einem starken Desinfektionsmittel. Es ist also perfekt geeignet, wenn du dich gerade tätowieren lassen hast. Sei aber vorsichtig, denn die Inhaltsstoffe von Sudocrem können zu stark sein und die Farbe deines Tattoos ruinieren, wenn du es zu früh anwendest. Achte also darauf, dass du dich von deinem Tätowierer richtig beraten lässt. Natürlich kannst du die Creme noch für viel mehr verwenden – alles darüber kannst du auf der nächsten Seite lesen.