So erkennst du, ob eine Avocado reif ist, indem du sie ansiehst

Je nachdem, wo du am liebsten einkaufst, können Avocados ziemlich teuer sein. Deshalb versuchen die meisten von uns, mit wissenschaftlicher Präzision die besten Avocados aus der Tonne zu fischen. Aber es ist immer noch eine knifflige Sache. Bei all den Unterschieden in der Hautfarbe, den Berechnungen für „zu fest“ oder „zu weich“ und den Fragen zur Reifezeit musst du einfach raten und das Beste hoffen. Und das bedeutet, dass du auch für deinen Geldbeutel das Beste erhoffst.

Niemand kauft gerne eine Tüte Avocados, um sie aufzuschneiden und dann festzustellen, dass eine braune Enttäuschung auf ihn wartet. Und dann den anderen aufzuschneiden, um das Gleiche zu finden. Das war’s mit deinem Rezept und deiner Lust auf Guacamole. Wie können wir also unser Avocado-Schneideverhalten verbessern? Indem du diese praktischen Tipps unten befolgst!

1. Beurteile sie nach ihrer Hülle
Gehen wir zunächst einmal durch, welche du vermeiden solltest. Avocados mit leuchtend grüner Schale sind normalerweise innen noch fest und gelten als unreif. Wenn du sie ein paar Tage lang nicht brauchst, kannst du sie mit nach Hause nehmen und weiter reifen lassen – oder du benutzt einen Reifungszauber (wie, liest du auf der nächsten Seite). Zurück zum Supermarkt: Avocados, die außen grün bis braun sind, sind innerhalb von ein oder zwei Tagen fast reif. Avocados mit einer dunklen Schale sind meist reif oder überreif – und für diese solltest du einen anderen Trick anwenden.

2. Die Vorbaukontrolle
Eine der einfachsten Möglichkeiten, den Reifegrad zu prüfen, ist, den Stiel einer Avocado abzubrechen und die Farbe darunter zu betrachten. Eine grünliche Farbe zeigt dir, dass sie noch nicht reif ist und noch ein paar Tage braucht. Was du willst, ist eine gelbliche Farbe ohne braune Schlieren. Braun bedeutet überreif. Du bekommst den Vorbau nicht heraus? Dann weißt du, dass die Avocado noch nicht reif ist.

Wenn dir das alles immer noch keine Klarheit verschafft, kannst du eine letzte Sache versuchen. Das kannst du auf der nächsten Seite lesen.