Die Mutter weigert sich seit Jahren, ihre Tochter Zucker essen zu lassen, und das ist das Ergebnis!

Die Gesundheitsfanatikerin Shannon Cooper beschloss, ihr Kind vom Tag seiner Geburt an anders zu erziehen. Wir alle wissen, dass Babys nicht mit einer Gebrauchsanweisung geboren werden. Deshalb entschied sich Shannon, ihrer Tochter Grace im Rahmen eines strengen Ernährungsplans weder Zucker noch Kohlenhydrate zu geben. Als die Medien von Shannons strenger Diät für ihre kleine Tochter Wind bekamen, bekam die Mutter viele Kommentare, sowohl positive als auch negative. Shannon ist stolz darauf, dass sie diese Entscheidung getroffen hat, denn sie hat interessante Ergebnisse für Grace gebracht.

Das klingt ziemlich umstritten, denn warum darfst du als Mutter Zucker und Kohlenhydrate essen, aber von klein auf nicht? Shannon Cooper aus Australien hat diese Entscheidung mit genügend Voraussicht und Erfahrung getroffen. Die in Brisbane geborene Frau hat sich schon ihr ganzes Leben lang für Lebensmittel interessiert; so hat sie zum Beispiel erforscht, wie sich bestimmte Produkte auf den Körper auswirken können. Ihrer Meinung nach kann Essen den Körper eines Menschen entweder positiv nähren oder vergiften. Sie glaubt fest daran und hat deshalb eine Entscheidung getroffen, die nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer zukünftigen Tochter stark beeinflusst hat.

Jahre bevor Shannon Mutter wurde, lebte sie bereits nach dem Motto: „Du bist, was du isst!“ Auch die Nahrung, die wir von den Tieren zu uns nehmen, kann unsere Gesundheit stark beeinflussen. Zum Beispiel enthalten freilaufende Tiere und Hühner mehr Nährstoffe als Tiere in Käfighaltung. Shannon wollte diese Idee mit ihrer Tochter testen, indem sie sie vom ersten Tag an nur mit tierfreundlichen, biologischen und zucker- und kohlenhydratfreien Produkten fütterte. Auf diese Weise konnte sie sehen, ob es wirklich einen Unterschied macht, wenn du nur diese Art von Produkten isst. Bitte lies weiter auf der nächsten Seite.