Jetzt, wo du das weißt, wirf nie wieder einen Avocadokern weg!

Du weißt bereits, dass Avocados gesund sind. Sie sind vollgepackt mit gesunden Fetten, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien; sie geben dir ein Sättigungsgefühl; sie sind gut für deinen Blutzuckerspiegel, deinen Cholesterinspiegel und deine Leber; und sie tragen zu einer gesunden Gehirnfunktion bei. Nichts als Vorteile! Aber wusstest du, dass der nahrhafteste Teil dieser grünen Frucht normalerweise in der Mülltonne landet?

Neuere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass dieses Teilchen sogar gesünder ist als die Frucht selbst: der Kern. Und eigentlich klingt das gar nicht so verrückt, denn wir alle mögen Kürbis- und Sonnenblumenkerne, nicht wahr? Der Stein selbst enthält etwa 70 % des Nährwerts einer Avocado, was eine Menge ist für etwas, das wir alle wegwerfen. Außerdem ist er vollgepackt mit Aminosäuren und Antioxidantien, die dein Immunsystem stärken, deinen Cholesterinspiegel senken, vorzeitiger Alterung vorbeugen, deinem Darm guttun – und dir sogar beim Abnehmen helfen. Der Stein enthält viel mehr fettverbrennende Substanzen als das Fleisch. Sie können auch bei Magenproblemen, Gelenk- und Muskelschmerzen helfen, und der Verzehr des Avocadokerns kann die Schilddrüsenfunktion verbessern. Und wusstest du, dass es auch gut für deine Haut und deine Haare ist? Genug Gründe, um den Stein nicht wegzuwerfen, sondern ihn zu essen!

So wird gegessen
Spüle zunächst den Avocadokern gut ab und lege ihn dann für etwa zwei Stunden bei 120 Grad Celsius in den Ofen. Wenn der Kern vollständig ausgetrocknet ist, kannst du die dünne braune Haut leicht entfernen. Dann schneidest du sie in vier Stücke und gibst sie in den Mixer. Du erhältst ein Pulver, das du in Salate, Nudeln, Suppen, Smoothies, Joghurt oder Backwaren geben kannst. Der Avocadokern hat einen bitteren, scharfen Geschmack, also achte darauf, dass dein Snack oder Getränk auch ohne das Pulver gut schmeckt. Kombiniere ihn mit starken, süßen Aromen wie Honig oder Mango. Bitte beachte: Du kannst das Pulver nur mit einer leistungsstarken Küchenmaschine zerkleinern. Ein weniger leistungsstarker Mixer kann die Härte des Avocadosteins beschädigen. Es ist dann einfacher, den Stein mit einem Küchentuch zu brechen oder ihn zu reiben.

Du hast keine Lust, den Mixer (oder den Hammer oder die Reibe) zu benutzen? Du kannst den Kern auch 10 Minuten lang in etwa 500 ml Wasser kochen. Das Pit-Wasser ist ein echter Powerdrink, den du den ganzen Tag über trinken kannst. Du kannst auch etwas Zitronensaft hinzufügen, um den bitteren Geschmack zu überdecken.

Was du sonst noch mit dem Kern machen kannst, außer ihn zu essen
1. Verteile es auf deinem Gesicht: Verarbeite das Pulver zu einer Gesichtsmaske oder einem Peeling. Die Mineralien im Stein geben deiner Haut einen echten Schub.
2. Mach es zum Shampoo: Wenn du den Docht zuerst abkochst, kannst du das kochende Wasser mit etwas von deinem normalen Shampoo/Conditioner mischen. Verwende ein mildes Shampoo ohne synthetische Silikone.
3. Mach eine Tasse Tee daraus: Advocado Tee? Ja, das ist sie! Schneide den Stein in der Mitte durch und lass ihn in deinem Tee ziehen. Besonders gut für empfindliche Mägen.
4. Gib sie zu deiner Guacamole: Wenn du den Stein in deine Guacamole gibst, bleibt der Dip länger grün. Ein wenig Zitronensaft wirkt wahre Wunder.
5. Pflanze den Samen in einen Topf: Es braucht etwas Geduld, aber du kannst deinen eigenen Avocadobaum anbauen. Wasche den Samen und lasse ihn in einem Glas Wasser keimen. Mit ein bisschen Glück kannst du in ein paar Jahren deine eigenen Avocados ernten.

Und was ist mit der Schale der Avocado?
Ja, du kannst sie auch essen – auch wenn es nicht besonders lecker ist. Wissenschaftler haben in der Schale viele interessante Moleküle gefunden, von denen 130 nicht einmal im Fruchtfleisch oder im Kern zu finden sind. Obwohl sie also voller Nährstoffe sind, haben sie eine raue Textur und einen bitteren, unangenehmen Geschmack. Wenn du sie schmecken willst, zerkleinerst du die Avocadoschale am besten in einem Mixer zu Pulver und fügst es deinem Smoothie oder Dressing hinzu.