Es ist an der Zeit, diese Produkte aus deinem Vorratsschrank zu verbannen!

Es ist immer gut, Produkte und Lebensmittel zu Hause vorrätig zu haben, denn du hast nicht immer Zeit, um einkaufen zu gehen. Außerdem sind solche Produkte immer lange haltbar, so dass du dir auch darüber keine Sorgen machen musst und sie zubereiten kannst, wann es dir passt. Aber wusstest du, dass es eine bestimmte Anzahl von Produkten gibt, die von Zeit zu Zeit weggeworfen werden müssen? Vor allem die, die du einmal geöffnet und eine Zeit lang nicht benutzt hast. Im Folgenden findest du eine Liste der gängigen Produkte, die du vielleicht zu Hause im Schrank hast.

Brauner Zucker
Hast du jemals braunen Zucker zum Backen oder anstelle von weißem Zucker verwendet? Dann ist dies ein nützlicher Tipp für dich. Es ist bekannt, dass brauner Zucker schnell gerinnen kann, wenn er nicht zu oft verwendet wird. Das liegt daran, dass brauner Zucker mehr Feuchtigkeit enthält als z.B. weißer Zucker. Um ihn gut zu nutzen, wird empfohlen, braunen Zucker alle vier Monate zu ersetzen. Wenn du ihn innerhalb von 4 Monaten verbrauchst, ist das natürlich kein Problem, aber wenn du ihn nur ab und zu zum Backen verwendest, ist das ein toller Tipp, denn du willst ja nicht mit Klumpenzucker enden.

Schokolade
Oft ist es so, dass du Schokolade nicht allzu lange aufbewahren musst, weil du sie sowieso schnell aufisst, vor allem wenn du ein Schokoladenliebhaber bist. Du könntest aber zum Beispiel ein Stück von einem Riegel genommen und den Rest in deiner Speisekammer aufbewahrt haben. Bald vergisst du vielleicht, dass du es im Haus hast, bis du wieder daran denkst. Bevor du es isst, solltest du überprüfen, ob es noch gut riecht. Es ist auch ratsam, darauf zu achten, dass die Schokolade selbst nicht kristallisiert, da sie dann nicht mehr genießbar ist. Kommt dir das alles bekannt vor? Dann schau dir auf der nächsten Seite die anderen Produkte an, die du nicht zu lange in deiner Speisekammer aufbewahren solltest.