Dieses praktische Mittel lässt Edelstahl glänzen wie nie zuvor!

Edelstahl zu reinigen war noch nie meine Lieblingsarbeit, um ehrlich zu sein. Wenn du sie reinigst, scheinen die Flecken nur noch schlimmer zu werden und das einst glänzende Material wird ganz stumpf und fettig. Denk an den Herd oder die Dunstabzugshaube darüber. Niemand hält diese Orte beim Kochen sauber, also stehst du jeden Abend da und schrubbst, aber um ehrlich zu sein; die Essensreste sind weg, aber es sieht nicht viel sauberer aus. Erkennbar?

Was ist Edelstahl?
RVS steht also für rostfreien Stahl und das verrät schon die Bedeutung. Es ist eine Stahlsorte, die nicht rostet. Logisch, aber es gibt noch etwas, das du wissen solltest, denn wusstest du, dass gewöhnlicher Stahl, der noch nicht gerostet ist, auch rostfreier Stahl genannt wird? Nur wenn es anfängt zu rosten, ist es kein rostfreier Stahl. Echter rostfreier Stahl rostet nicht. Was ist also echter rostfreier Stahl? Rostfreier Stahl ist ein Sammelbegriff für verschiedene Legierungen wie Eisen, Chrom und Nickel. Du hast echten rostfreien Stahl, wenn er mindestens 11% Chrom und höchstens 1% Kohlenstoff enthält. Prüfe also beim Kauf eines Produkts immer sorgfältig, ob es wirklich aus Edelstahl ist.

Zurück zu dem Zeitpunkt, an dem du es bereits gekauft hast, aber es scheint nicht mehr sauber zu werden: Schon Kinderhände auf den Sanitärobjekten verursachen Flecken auf dem Edelstahl und, seien wir ehrlich, die bekommst du nicht so leicht wieder ab. Niemand will stundenlang schrubben und dann wenig oder gar keine Ergebnisse sehen. Zum Glück haben wir einen einfachen Tipp, um Edelstahl wieder wie neu glänzen zu lassen! Neugierig? Lies es auf der nächsten Seite.